Wissensarchiv
Symptombehandlung in der Praxis

Warum analytische Hypnose bei geringem Selbstbewusstsein?

Tinnitus

Der grosse Meister Milton Erikson bei einer Hypnose

Folgen nichtbehandelter posttraumatischer Belastungsstörungen

Erlaubnis als Heilpraktiker

Rauchen unter 18 und bei Schwangerschaft? WICHTIG!

Erste Hilfe und Hypnose bei Liebeskummer

Generalisierte Angststörung

Anpassungsstörungen

Sexueller Missbrauch und Posttraumatische Belastungsstörungen

Auflistung von allen möglichen Phobien

Sexuelle Funktionsstörungen und Hypnose

Sexuelle Paraphilien (ehemals Deviationen oder Perversionen)

Sexuelle Störungen bei Frauen Ursachen

Techniken die in der Praxis verwendet und kombiniert werden

Therapie bei sexuellen Missbrauch

Psychologische Hilfe bei Massaker und Amokläufen

Orgasmusstörung bei Frauen, heilbar mit Hypnose?

Somatoforme Störungen / Psychosomatik

Enuresis und Hypnosetherapie / mit Studien

Notfälle Psychotherapie in Esslingen

Impotenz, Erektile Dysfunktion und Hypnose

Sexuelle Unlust und deren Ursachen / Aus Sicht moderner Hypnose

Nymphomanie, Erotomanie, Metromanie, Satyriasis, Donjuanismus

Aufhören zu Rauchen mit Hypnose

Hypnose hilft bei Angst

Soziale Phobie mit Hypnose behandeln

Praxis für Hypnosetherapie,
Psychotherapie & Coaching


Davor Antunovic
Eichendorffstrasse 39
73734 Esslingen Zollberg

Tel: 0711 / 50486543
kontakt@hypnoenergetics.de

Mo - Fr: 08:00 - 19:00

Enuresis und Hypnosetherapie / mit Studien


Unter Enuresis versteht man das ungewollte Einnässen, sprich Urinieren.

Man unterscheidet zwischen dem

nächtlichen Einnässen ( Enuresis nocturna)

und dem

täglichen Einnässen ( Enuresis diurna)

Ist Enuresis behandlungsbedürftig?

Laut Internetrecherche kommen bei dieser Frage recht kontroverse Meinungen heraus.
Hier ist es wichtig die Definitionen von renommierten und seriösen Organisationen zu beachten:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) klassifiziert die Enuresis, als eine behandlungsbedürftige Störung im Kindesalter. Diese Einordnung der Enuresis als kindliche Erkrankung ist ein wichtiger Schritt in Richtung Aufklärung und Behandlung, statt Tabuisierung und Stigmatisierung

Hypnose geniesst den Ruf, eine effiziente Methode bei der Behandlung von psychosomatischen Erkrankungen zu sein, so ist auch die Behandlung von Enuresis möglich.

Laut Studien konnte bei neun Kindern zwischen neun und 16 Jahren Hypnosetherapie mit direkten Suggestionen, ichstärkenden und einsichtsorientierten Methoden Symptomlösung herbeiführen. Die Kinder blieben in der Nachbeobachtung von ein bis fünf Jahren ohne Rückfall.
Collison (1975)

Bei weiterer Recherche mit zusätzlicher medikamentöser Therapie, unter Beobachtung durch einen Urologen zeigte sich eine Verbesserung des Einnässens bei 64 von 73 Jungen im Alter von sieben und dreizehn Jahren.
Baumann und Hinman (1974)

Mit Musik im Hintergrund in Verbindung mit dynamischen hypnotherapeutischen Methoden in der Behandlung von 28 Kindern im Alter zwischen sieben und achtzehn Jahren führten nach bis zu drei Sitzungen bei 20 Kindern dazu, dass sie nachts und tagsüber nicht mehr einnässten.
Stanton (1979)

In der Praxis benutze ich derzeit ein 4 Stufenprogramm zur Behandlung mit Kindern. Weitere Informationen diesbezüglich kläre ich gerne mit Ihnen in einem ersten und unverbindlichen Erstgespräch.